Zum Inhalt der Seite springen

Employer Branding – So überzeugen Sie als Arbeitgeber

Die Demografie schreitet voran, das ist Fakt. Doch während der demografische Wandel seinen Lauf nimmt, wächst die Wirtschaft in Deutschland weiter und bringt stetig neue Firmen hervor. Für den Arbeitsmarkt hat das zur Folge, dass immer mehr Firmen um immer weniger Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte konkurrieren müssen. Die qualifizierten Bewerber dagegen können sich ihre Arbeitgeber zunehmend aussuchen.

Aufgrund dieser Entwicklungen nimmt das Employer Branding (Arbeitgebermarkenbildung) einen immer größeren Stellenwert für Unternehmen ein. Der Begriff Employer Branding tauchte erstmals Ende der 1990er Jahre auf und beschreibt Fachkreisen zufolge die inzwischen wichtigste Aufgabe für Firmen überhaupt.

Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung einer einzigartigen Arbeitgebermarke.

Was ist Employer Branding?

Sie haben attraktive Stellen, ein tolles Kollegium und legen Wert auf gesunde, ausgeglichene Mitarbeiter? Dann sollten potentielle Bewerber das wissen. Mit Employer Branding geben Sie sich als Unternehmen eine Arbeitgebermarke, die ihre Stärken und individuellen Besonderheiten herausstellt. Wir als Spezialisten im Bereich Personalmarketing helfen ihnen, genau das herauszuarbeiten und eine klare, attraktive Arbeitgebermarke für ihr Unternehmen zu definieren.

Was bringt Ihnen ein professionelles Employer Branding?

Mit einer durchdachten und ganzheitlichen Employer-Branding-Strategie geben Sie ihrem Unternehmen eine Arbeitgebermarke, gestalten ein Arbeitgeberimage und entwickeln eine klare Kommunikation nach innen und außen. Kurz: Sie investieren in Ihre Zukunft, denn Employer-Branding-Maßnahmen führen stets zu einer Steigerung der Arbeitgeberqualität und damit auch der Wettbewerbsfähigkeit auf dem hart umkämpften Arbeitsmarkt.

Weitere beobachtbare positive Effekte sind unter anderem eine Steigerung der Loyalität und Motivation der bestehenden Mitarbeiter, ein verbessertes Arbeitsklima, eine Senkung des Krankenstandes, eine effektivere interne Kommunikation sowie eine Steigerung des Unternehmenswertes.

Welche Bereiche umfasst Employer Branding?

Employer Branding umfasst anders als eine Image-Kampagne nicht nur die Wirkung des Unternehmens nach außen, sondern auch jene nach innen. Ziel ist es demnach, nicht blankes Personalmarketing zu betreiben, also neue Bewerber für das eigene Unternehmen zu gewinnen, sondern sie und ihre bereits eingestellten Kollegen durch eine gelebte authentische Unternehmenskultur langfristig im Unternehmen zu halten. Es geht also um Mitarbeitergewinnung und auch -bindung.

Eine gelungene Employer-Branding-Strategie setzt daher immer beim Ist-Zustand an und analysiert zunächst aufrichtig die Stärken und Schwächen im eigenen Unternehmen. Hierbei wird das aktuelle Personal, Mitarbeiter wie Führungskräfte, aller Abteilungen unbedingt mit eingebunden. Denn sie sind es, die das Unternehmen nach außen repräsentieren und bei einem gelungenen Employer Branding einen positiven Effekt als glaubwürdige Markenbotschafter ausüben. Im Umkehrschluss können sie auch eine negative Beeinflussung in der öffentlichen Wahrnehmung hervorrufen. Fazit: Employer Branding ist wichtig.

Legt man das Augenmerk auf das interne Employer Branding, geht es darum die bereits angestellten Fach- und Führungskräfte langfristig zu motivieren und an das Unternehmen zu binden. Wichtige Aspekte, die es dabei zu analysieren gilt, sind die Unternehmenskultur, die Werte und Firmenphilosophie, welche das Unternehmen vermitteln will sowie die interne Kommunikation. Im besten Fall wird gemeinsam mit den Mitarbeitern ein Ist-Zustand festgehalten und anhand dessen ein Handlungsplan für die Führungsebene des Unternehmens erstellt.

Hat man diesen ersten Schritt der internen Employer-Branding-Strategie erfolgreich gemeistert, wird es Zeit, sich verstärkt der externen Arbeitsgebermarkenbildung zu widmen. Ziel ist dabei, eine effektive Arbeitgeberpositionierung unter den entsprechenden Zielgruppen auf dem Arbeitsmarkt zu erreichen, mit seinen Stärken auf sich aufmerksam zu machen und letztlich qualifizierte Bewerber von sich zu überzeugen.

Ist Ihr Unternehmen ein begehrter Arbeitgeber?

Auf dem Lebensmittelmarkt ist es so: Nur wer an seinem Stand arbeitet, sein Angebot ständig erweitert und es an die Bedürfnisse seiner Zielgruppe anpasst, zieht auch die meisten und kaufkräftigsten Kunden an. Auf dem Arbeitsmarkt ist das ganz ähnlich – hier reicht es nicht, eine gute Firmenphilosophie zu haben, man muss diese auch nach außen kommunizieren und sich selbst als Arbeitgeber vermarkten lernen, um dauerhaft qualifizierte Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte von sich zu überzeugen.

Eines der Kernelemente, die ein Unternehmen heute auf dem Arbeitsmarkt attraktiv machen, ist ein guter Ruf – sowohl in sozialen Medien und Jobvergleichsportalen als auch in der Mund-zu-Mund-Propaganda zwischen bestehenden und potenziellen Arbeitnehmern. Und ja, Geld ist nicht alles – eine gute Atmosphäre und Ausstattung ist demnach vielen qualifizierten Fachkräften wichtiger als eine übermäßig hohe Bezahlung.

Zudem sind es die individuellen Entwicklungsmöglichkeiten für die Arbeitnehmer, eine ausgewogene Work-Life-Balance, individuelle Standortqualitäten, aber auch besondere Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens und eine aussagekräftige und authentische Firmenphilosophie, die auf dem Arbeitsmarkt Wirkung zeigen. Entscheidend ist, dass die kommunizierte und gelebte Arbeitgebermarke nicht geschönt, sondern stets glaubhaft und authentisch ist: Lügen haben auch auf dem Arbeitsmarkt kurze Beine und können schnell einen gegenteiligen Effekt zur Folge haben.

Wie wir Sie bei der Entwicklung Ihrer Employer-Branding-Strategie unterstützen können

Unser Ziel ist es, die Attraktivität Ihres Unternehmens langfristig und nachhaltig zu steigern – und zwar sowohl für ihr aktuelles Personal als auch für Ihre zukünftigen Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte, die sich bei Ihnen im Unternehmen bewerben werden. Hierfür bieten wir Ihnen kurz-, mittel- und langfristige Handlungsoptionen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen effektive Strategien für Ihr wirksames und authentisches Employer Branding – nach innen wie nach außen.

Wir helfen Ihnen dabei, sich von Konkurrenzunternehmen abzuheben, ihre Attraktivität als Arbeitgeber dauerhaft zu steigern und sich auf dem stark umkämpften Arbeitgebermarkt mit Ihren positiven Alleinstellungsmerkmalen und Stärken zu positionieren.

Unsere Referenzen im Bereich Employer Branding: