Zum Inhalt der Seite springen

Bildungskommunikation – Wir tragen Ihr Wissen weiter

Bildung geht uns alle an. Und wer könnte fachspezifisches Wissen besser und authentischer vermitteln als die Profis aus Wirtschaft, Politik und Nichtregierungsorganisationen? Daher ist es kein Wunder, dass Bildungskommunikation im Bereich des Schulmarketing einen immer größeren Stellenwert einnimmt. So entstehen jedes Jahr neue Bildungsprojekte: Unterrichtsmaterialien, außerschulische Wettbewerbe und Aktionen, Schulbesuche, Lernmedien und auch ganze Online-Wissensportale für jegliche Schulformen und Altersstufen.

Mit Erfolg: Denn wenn Firmen, die Regierung oder andere Organisationen und Verbände ihr Wissen und ihre Kompetenz nutzen, um den Bildungssektor sinnvoll zu ergänzen und ihn um ihre eigenen Erfahrungen zu bereichern, ist das ein großer Mehrwert für Jugendliche, das Lehrpersonal und gleichzeitig auch für die Bildungseinrichtungen. Die Absender der Bildungsprojekte profitieren dabei ebenfalls von ihrem Engagement. Über die Wissensvermittlung gelingt es, direkt mit den Schülern und Lehrern in Kontakt zu treten, sie für ihre Themen zu begeistern und sie zu animieren, sich langfristig mit der Botschaft, der Marke sowie den Werten des Unternehmens auseinanderzusetzen.

Im besten Fall steht dann noch ein engagierter und von den Lehrmaterialien voll überzeugter Lehrer als Multiplikator und Vermittler zwischen den Jugendlichen und den Herausgebern des Schulmaterials bzw. den Veranstaltern der Aktion.

Was für einen Erfolg der Bildungskommunikation aber unerlässlich ist, ist Durchhaltevermögen. Denn nur ein nachhaltiges und langfristiges Bildungsengagement lohnt sich – und zwar für alle Seiten.

Ganz klar, gelungene Bildungskommunikation ist eine wichtige, aber auch im höchsten Maße anspruchsvolle Aufgabe. Sie erfordert ein stringent durchdachtes Konzept, eine hohe inhaltliche Kompetenz, eine starke Glaubwürdigkeit und nicht zuletzt auch eine fachgerechte pädagogische Aufbereitung. Zudem sollte stets die Zielgruppe selbst aktiv mit eingebunden und aktiviert werden.

Aber wie schaffen Sie es überhaupt mit Ihrem Angebot in die Schulen? Dafür haben Sie uns.

Wir helfen Ihnen anspruchsvolle Bildungskommunikation zu entwickeln.

So gelingt Bildungskommunikation

Drei Dinge sind für Ihr Bildungsengagement entscheidend: Zunächst müssen die Unterrichtsmaterialien und Aktionen so hochwertig, professionell und pädagogisch wertvoll konzipiert sein, dass sie den hohen Anforderungen von Lehrmaterial im Allgemeinen entsprechen. Nur dann bieten sie dem Lehrer einen echten Mehrwert und können so in den Unterricht integriert werden. Um das zu garantieren, müssen sich Unternehmen, Verbände und andere Organisationen auf jene Themen konzentrieren, in denen sie über eine hohe Fachkompetenz verfügen und die sie gleichzeitig glaubwürdig und authentisch vermitteln können. Eine hohe Qualität ist in der Bildungskommunikation also ebenso unerlässlich wie der Mehrwert, den das Material liefert. Dazu müssen Inhalte gewählt werden, die für den einzelnen Lehrer selbst schwer zu recherchieren und zu vermitteln sind. Zudem können ergänzende Angebote innerhalb des Bildungskommunikationskonzeptes eine echte Bereicherung für die Schüler und Lehrer sein – dazu zählen beispielsweise Videos, Online-Plattformen und -Spiele, aber auch das Angebot von Vorträgen oder Exkursionen.

Des Weiteren ist ein erfolgreiches Bildungskommunikationsangebot davon gekennzeichnet, dass es das Potenzial hat, die Schüler über den normalen Schulalltag hinaus zu begleiten. Das kann durch eine in besonders hohem Maße ansprechende inhaltliche und optische Gestaltung sowie außergewöhnliche Themen und Angebote erreicht werden, die für die junge Zielgruppe von besonders hohem Interesse sind. Insbesondere ergänzende oder breit angelegte Wettbewerbe haben sich hierbei als effektives Mittel herauskristallisiert.

Die dritte Säule einer effektiven Bildungskommunikation ist ein auf Nachhaltigkeit und Dauer ausgelegtes Konzept. Ein Bildungsengagement sollte nicht direkt nach der Veröffentlichung von Schulmaterial oder der Durchführung einer einzelnen Aktion für beendet erklärt werden. Wie bei jeder anderen PR-Strategie ist auch hier Ausdauer gefragt: Meist kann das Lehrmaterial nämlich nicht ad hoc im laufenden Schuljahr verwendet werden. Lehrer brauchen oft Zeit, um ein Bildungskommunikationsangebot in ihren eigenen Lehralltag aufzunehmen und wollen sich darauf verlassen können, dass das Material auch laufend aktualisiert und ergänzt wird.

Chancen und Gefahren von Bildungskommunikation

Die Vorteile von einem langfristigen und strategischen Bildungsengagement liegen auf der Hand: Sie als Unternehmen, Verband oder Ministerium schaffen Aufmerksamkeit für Ihre Themen in der jungen Zielgruppe und beim Lehrpersonal. Sie treten mit Schülern und Jugendlichen in deren Alltag in direkten Kontakt und haben die einzigartige Möglichkeit, sie nachhaltig mit Ihren Werten, Ihrer Marke und Ihrer Botschaft zu bespielen. Auch ein erster Schritt in Ihrem Recruiting-Prozess.

Es ist Fakt, dass aufgrund dieser immensen Vorteile immer mehr Unternehmen und Organisationen die Bildungskommunikation und ihre verschiedenen Kanäle nutzen und eigene Bildungsinhalte erstellen oder Bildungsprojekte an Schulen organisieren – doch leider sind lange nicht alle dieser Angebote serös und pädagogisch wertvoll. So kommt es, dass Bildungskommunikation von Seiten der Lehrer und Eltern oft zu Recht kritisch gesehen wird. Doch keine Sorge: Mit uns als erfahrenen Partner an Ihrer Seite wird Ihr zukünftiges Bildungsengagement zu einer erfolgreichen Imagebildung beitragen.

Wie wir Sie unterstützen

Bildungskommunikation ist eine höchst anspruchsvolle Aufgabe, die man nur gemeinsam mit einem starken Partner lösen kann. Unsere Erfahrung im Bereich Jugendkommunikation und Schulmarketing wird hierbei zu ihrem Trumpf in der Entwicklung eigener Bildungskommunikationsmaßnahmen. Wir begleiten Sie von der ersten Idee bis hin zur erfolgreichen Umsetzung Ihres Bildungsengagements. Dabei analysieren wir zunächst Ihre Möglichkeiten, beraten Sie hinsichtlich konkreter Maßnahmen und  entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihre individuelle Strategie in Sachen Bildungskommunikation. Nicht zuletzt sind wir natürlich auch Ihr verlässlicher Partner in der Organisation und Umsetzung Ihrer Bildungsprojekte. Sie können sich darauf verlassen, gemeinsam mit uns pädagogisch wertvolle, auf die aktuellen Lehrpläne aufbauende Materialien und Aktionen zu entwickeln, die für Schüler motivierend und für Lehrer eine perfekte Ergänzung zum sonstigen Lehrmaterial sind. Dabei verlieren wir natürlich nie Ihre konkreten Ziele in den Bereichen Recruiting oder Imagebildung sowie Themenvermittlung aus den Augen.

Wir entwickeln:

       

  • lehrplankonforme Inhalte für alle Klassenstufen
  •    

  • bildungsrelevante Malbücher und Spielbücher
  •    

  • interaktive und digitale Medien
  •    

  • Arbeitsblätter
  •    

  • Erklärvideos bzw. Recruiting-Filme
  •    

  • Lernspiele und Planspiele
  •    

  • Prävention von Lobbyismus durch aktive Aufklärung
  •    

  • Events
  •    

  • Vorträge und Schulbesuche
  •    

  • Workshops
  •    

  • Betriebsbesichtigungen
  •    

  • Social-Media-Kampagnen (z. B. auf Facebook oder Instagram)
  •    

  • Presse- und Newsletter-Kampagnen für Ihre Projekte
  •    

  • Kampagnen im CSR & Recruiting
  •    

  • Erstellung von Lernmedien und Recrutainment-Anwendungen
  •    

  • Sponsoring

Unsere Referenzen im Bereich Bildungs­kommunikation: